Wirtschaft

Gesundheit


Führende/international bekannte Unternehmen oder Marktführer in diesem Kompetenzfeld, die in der Region ihren Hauptsitz haben:

Medizinische Hochschule Hannover (MHH)

Die Medizinische Hochschule Hannover (MHH) ist eine Medizinische Universität mit den Schwerpunkten Forschung, Lehre und Krankenhaus der Maximalversorgung. Sie hat einen weltweit bedeutsamen Schwerpunkt inTransplantationsmedizin mit den angrenzenden Fächern der Immunologie. Sie beschäftigt rund 8.000 Mitarbeiter. Neben den Studienfächern wie Medizin, Zahnmedizin, Biochemie und Biomedizin können postgraduale Studiengänge wie Public Health belegt werden. An der Medizinischen Hochschule Hannover sind etwa 3.000 Studenten eingeschrieben. Das Universitätsklinikum verfügt über 90 Stationen mit über 1.400 Betten. Jährlich werden etwa 54.000 Patienten stationär und mehr als 300.000 Patienten in den 35 Polikliniken ambulant versorgt. www.mh-hannover.de

International Neuroscience Institute (INI)

Das International Neuroscience Institute ist eine Spezialklinik und Forschungseinrichtung für Erkrankungen des Gehirns (Hirntumore, Schädelbasistumore, Hirnblutungen, Aneurysmen, Cavernome), des Rückenmarks (Rückenmarkstumore, Syringomyelie, Gefäßmissbildungen), der Wirbelsäule und des Skelettsystems (Bandscheibenerkrankungen, Wirbelbrüche, Gelenkerkrankungen, Thoraxdeformitäten)und der Nerven (Nerventumore, Nervenfreilegung, Plexuslähmung, Lähmungen der Schließmuskulatur, Störungen der Darmnerven). Das INI hat Spezialabteilungen für Neurochirurgie, Neurologie, Neuroradiologie, HNO, Orthopädie und Innere Medizin. Gründer und Präsident der Klinik ist der international herausragende Neurochirurg Prof. Dr. med. Dr. h. c. mult. Madjid Samii. www.ini-hannover.de

Kind Hörgeräte GmbH & Co KG

KIND ist das führende Familienunternehmen der Hörgeräte-Akustik. Mit insgesamt über 600 Fachgeschäften und über 2.300 Mitarbeitern gehört KIND zu den weltweit erfolgreichsten und am stärksten wachsenden Unternehmen seiner Branche. Die Marke KIND ist in weltweit 16 Ländern vertreten. Mit den Marken KIND und audifon deckt das Unternehmen die gesamte Wertschöpfungskette der Hörgeräte-Akustik ab: Von der Entwicklung über die Produktion bis hin zur qualifizierten Anpassung. www.kind.com

Rossmann

Die Dirk Rossmann GmbH ist ein inhabergeführtes Drogerie-Unternehmen und befindet sich mehrheitlich im Besitz der Familie Roßmann. Firmensitz ist Burgwedel bei Hannover. Die Dirk Rossmann GmbH bietet mittlerweile über 20.000 Mitarbeitern einen sicheren Arbeitsplatz in rund 1.600 Verkaufsstellen im Inland.

Mit einer Produktpalette von mittlerweile ca. 17.500 unterschiedlichen Artikeln ist Rossmann Vorreiter auf dem Drogeriemarkt. Pro Verkaufsstelle wird ein Jahresumsatz von durchschnittlich 2,2 Mio. Euro erwirtschaftet. Täglich kaufen 1,2 Millionen Kunden bei Rossmann ein. Insgesamt führt Rossmann 5 Auslandsgesellschaften in Polen, Tschechien, Ungarn, Albanien und der Türkei.
www.rossmann.de

Die wichtigsten Zuliefer-Unternehmen in Stadt und Region

Rhenus eonova GmbH -Netlog

Es werden derzeit über 7.000 Betten in einem Umkreis von über 100 km durch Rhenus logistisch versorgt, u.a. die Medizinische Hochschule Hannover und das klinikum Region Hannover. Im Endausbauzustand wird Rhenus eonova im Projekt NetLog mehr als 10.000 Betten versorgen und einen regionalen Schwerpunkt für Healthcare Logistics insgesamt ausbilden.
Im Rhenus-Regionalzentrum am Lindener Hafen in Hannover werden auf 5.300 m² Lagerfläche mit über 8.000 Fachböden mehr als 6.500 verschiedene Medizinprodukte gelagert. Zusätzlich zu den Medikalprodukten übernimmt Rhenus die Lagerung, Kommissionierung und den Transport von Wirtschaftsgütern. Täglich werden zur Zeit 3.500 Positionen kommissioniert und für den Versand vorbereitet. Die Auslieferung erfolgt täglich zu fest mit den Krankenhäusern vereinbarten Zeitfenstern und zu insgesamt 28 Übergabepunkten auf den Krankenhausgeländen. Zum Klinikum Hannover wurde via DFÜ-Schnittstelle eine Anbindung des SAP-Systems an das Rhenus-Lagerverwaltungssystem realisiert. Der gesamte Informationsaustausch zur Abwicklung der Geschäftsprozesse erfolgt reibungslos über diese Schnittstelle. Dabei werden bereits über 90 % aller Lageranforderungen und Durchläuferbestellungen elektronisch auf den Stationen selbst erfasst. Der papiergebundene Belegfluss entfällt.

Comparatio Health GmbH

Die Comparatio Health GmbH wurde Ende 2006 als gemeinsame Dienstleistungs- und Einkaufsgesellschaft von zunächst fünf deutschen Universitätskliniken gegründet. Heute zählt die Comparatio 9 Mitgliedskliniken an 10 Standorten mit steigender Tendenz . Aufgaben und Ziele des Unternehmens sind es, durch Bündelung von Einkaufs-Volumina und gemeinsamen Ausschreibungen von Produkten des medizinischen Sach- und allgemeinen Wirtschaftsbedarfs, Einkaufsprozesse zu optimieren und dabei Kosten zu senken.

Cochlear DeutschlandGmbH

Cochlear™ ist ein globaler Marktführer von Hörlösungen. Über 230.000 Menschen in mehr als 100 Ländern weltweit sind heute durch ein Hörsystem von Cochlear mit ihren Familien, Freunden und ihrem sozialen Umfeld verbunden. Die Cochlear Deutschland GmbH & Co. KG wurde 1993 mit Sitz in Hannover in unmittelbarer Nähe des Hörzentrums Hannover der Medizinischen Hochschule Hannover gegründet.

AOK Niedersachsen

Die AOK Niedersachsen ist die größte gesetzliche Krankenversicherung in Niedersachsen mit Sitz in Hannover. Sie hat derzeit 2,42 Millionen Versicherte und betreut diese flächendeckend über 120 Servicezentren. Unternehmen erhalten im Betrieblichen Gesundheitsmanagement und in der Gesundheitsförderung Unterstützung durch das AOK eigene Institut für Gesundheitsconsulting.

KKH-Allianz

Die KKH-Allianz ist die gesetzliche Krankenversicherung mit dem individuellen Betreuungskonzept. Sie ist eine kaufmännisch orientierte Krankenkasse und hat Angestellte, Freiberufler, Arbeitgeber und Versicherte mit ihren Familien als kunden. Die KKH-Allianz überzeugt durch qualitatives Wachstum, technische Innovationen und schlanke Verwaltungsstrukturen sowie eine zukunftsorientierte Personalentwicklung. Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind ständig auf der Suche nach neuen Konzepten für eine zukunftsweisende Versorgung zum Nutzen der Versicherten. Die Betreuung der mehr als zwei Millionen Versicherten stellt sie flächendeckend in allen 16 Bundesländern durch die Hauptverwaltung, Kompetenzzentren sowie 113 KKH-Allianz Servicezentren mit über 4.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sicher. Mit mehr als 3.800 ehrenamtlich geführten Außenstellen vervollständigt die Krankenkasse ihre kundennahe Betreuung. Sie ist die viertgrößte bundesweite Krankenkasse in Deutschland.