Deutsche Messe AG

Hannovers Messegelände genießt seit Jahrzehnten höchste Anziehungskraft bei Ausstellern und Besuchern aus vielen Ländern der Welt. Zahlreiche nationale und internationale Veranstaltungen „made in Hannover“ bilden das Schaufenster zur Welt und überzeugen mit ihrer Individualität und Themenvielfalt. Hier finden das ganze Jahr über Kongresse, Groß- und Kleinveranstaltungen, Konzerte, Events und natürlich internationale Messen statt. Mit den führenden Leitmessen CeBIT und HANNOVER MESSE ist der Standort Schauplatz für zwei der bedeutendsten Technologieereignisse weltweit. Überregionale Highlights wie die IdeenExpo 2015 unterstreichen die hohe Popularität des weltweit größten Messegeländes.

Das Messegelände verfügt über 28 Ausstellungshallen und Pavillons mit einer Gesamtfläche von 466.100 qm – ein multifunktionales Ensemble, das durch innovative und charaktervolle Architektur besticht. Nahezu grenzenlose Möglichkeiten bieten zusätzliche 58.000 qm Freifläche. Im Frühjahr 2015 wurde die neue multifunktionale Veranstaltungshalle 19/20 eröffnet. Der Neubau lässt sich bei Bedarf in zwei Messehallen von 10.940 und 3.370 qm aufteilen. Zusätzlich bietet die Halle flexible Tagungsräume für jeden Bedarf.

Das Expo-Dach ist das weltweit größte zusammenhängende Holzdach in zentraler Lage auf dem Messegelände. Mit den vier sich darunter befindenden kleinen Ausstellungspavillons definiert es einen Ort, an dem Ausstellungen, Konzerte und Events vor großem und kleinem Publikum innen und / oder im Freien und doch wettergeschützt stattfinden können. Architektonisch besticht die Location durch kraftvolle Eleganz und die Verwendung des Naturstoffes Holz. Im Jahr 2012 setzte sich das Expo-Holzdach gegen namhafte Locations durch und gewann den Location Award 2012 in der Kategorie „Locations für Großveranstaltungen“.