DMAG

Das Messegelände der Deutsche Messe AG (DMAG) in Hannover ist ein wahrer Verwandlungskünstler. Von der Investitionsgütermesse über die Verbraucherausstellung zum Parteitag, einem Konzert eines nationalen oder internationalen Künstlers bis hin zum exklusiven Firmenevent – alles ist realisierbar. Gerne auch zeitgleich und immer so, dass jedes Event sein Alleinstellungsmerkmal beibehält und Ihnen als Kunde die Aufmerksamkeit zuteil wird, die Sie für Ihr Event benötigen.

Wie das geht? Ganz einfach. Das Messegelände der DMAG in Hannover wurde in den vergangenen Jahren stetig weiterentwickelt und modernisiert. Ebenso wird kontinuierlich in die gesamte Infrastruktur investiert, weil bewusst ist, was Sie als Kunde brauchen.

Als Ergebnis dieser Kundenorientierung besteht die Möglichkeit das Messegelände mit seinen insgesamt 24 Hallen in vier "kleinere Messegelände" aufzuteilen. Von getrennten Eingangssystemen über die Besucherwegeführung bis hin zum Shuttleservice können damit vier mittelgroße Veranstaltungen nebeneinander und ohne Überschneidung unabhängig voneinander ausgerichtet werden. Neben der strategisch günstigen Lage als Verkehrsdrehkreuz im Norden Deutschlands ist dies zugleich ein entscheidender Wettbewerbsvorteil.

Darüber hinaus ist die Kombination aus Messehallen plus Kongresszentrum plus Freiflächen plus Expo-Pavillons, die das Messegelände zu bieten hat, weltweit einmalig und nur in Hannover anzutreffen. Überzeugen Sie sich selbst! Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.


Weitere Informationen haben wir für Sie hier:

Factsheet Hallen und Pavillons

Factsheet Tagungsbereiche

Alle wichtigen Informationen zum Messegelände auf einen Blick